Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Impressum

Kontakt










Business by Science Online Screensaver



Unternehmen und Märkte

Feed ist leider gegenwärtig nicht erreichbar

Canonical verlängert Support für Ubuntu 18.04 auf zehn Jahre

Auch Ubuntu 16.04 soll nun mehr als fünf Jahre Support erhalten. Canonical verspricht zudem Unterstützung für Open-Stack-Version ab dem Jahr 2014. Das Unternehmen hofft außerdem auf neue Kunden durch den Verkauf von Red Hat an IBM.

Windows 10 Oktober-2018-Update bereitet weiterhin Probleme

Windows 10 Version 1809 stellt bei der Anmeldung unter Umständen Verbindungen zu Netzwerklaufwerken nicht wieder her. Den Fehler wird Microsoft erst 2019 beheben. Weitere Probleme treten bei bestimmten Anwendungen von Trend Micro und älteren Grafikkarten von AMD auf.

RSA: Black Friday und Cyber Monday lösen Phishing-Welle aus

Betrüger wollen mit abgefischten Daten an den kommenden Shopping-Tagen Kasse machen. Phishing-Angriffe machten laut RSA 50 Prozent aller Cyberangriffe im dritten Quartal aus. Ein neuer Trend zeichnet sich mit Vishing oder Voice Phishing ab.

ProtonVPN als iOS-App verfügbar

Der VPN-Client wurde von den Schweizer Herstellern des verschlüsselten E-Mail-Dienstes ProtonMail entwickelt. Das Unternehmen verspricht, keine Nutzerdaten aufzuzeichnen. Der Dienst ist kostenlos nutzbar - zusätzliche Features erfordern aber ein Abonnement.

Forscher übertragen 1 Petabit pro Sekunde per Glasfaser

Gegenüber herkömmlichen Lichtwellenleitern erhöhen sie die Geschwindigkeit um das Zwölffache. Die neue Technik basiert unter anderem auf einem Lichtwellenleiter mit vier Kernen. Er soll zudem stabiler und unempfindlicher gegenüber Beschädigungen sein.

Niederlande: Sammlung von Microsoft-Office-Telemetriedaten verstößt gegen DSGVO

Office sammelt laut der niederländischen Regierung mehr Telemetriedaten als Windows 10. Gegen die DSGVO verstößt, dass Microsoft seine Nutzer nicht über die Erfassung der Daten informiert. Der Softwarekonzern kündigt Verbesserungen an.

Pwn2Own: Sicherheitslücke in Safari gibt gelöschte Fotos auf iPhone X preis

Eine Verkettung weiterer Bugs erlaubt es Forschern sogar, Schadcode auf einem iPhone X einzuschleusen und auszuführen. Die Entdecker der iPhone-Lücken sichern sich am Ende des Wettbewerbs den Titel Master of Pwn. Auf dem Weg dahin enthüllen sie auch eine Zero-Day-Lücke im Baseband-Chip das Galaxy S9.

ZDNet

Bild der Wissenschaft

Feed ist leider gegenwärtig nicht erreichbar

GEO Reisecommunity

Jordanien - du machst mich platt

von foxy

Du bist so schoen. Ja, ich bin verliebt in dieses Land. Es war die schoenste Reise meines Lebens und ich hab schon viel gesehen. Aber zwei Wochen am Stueck war ich hier voellig ueberwaeltigt und ein schoener Tag folgte dem naechsten.


Wahrscheinlich einer der besten Küstenpfade der Welt

Wahrscheinlich einer der besten Küstenpfade der Weltvon u18y9s26

"Der Trilho dos Pescadores, eine Herausforderung im beständigen Kontakt mit Wind und Meer, der Schroffheit der Küstenlandschaft und ihrer wilden, widerstandsfähigen Natu" So wird der Fischerpfad, ein Wanderweg an der alentejanischen Küste , 3-4 Etappen rund 120 km von Porto Corvo im Norden bis nach Arrifana im Süden beschrieben.


WIEDERSEHEN MIT DER BRETAGNE - 2. TEIL - IM SÜDEN

WIEDERSEHEN MIT DER BRETAGNE - 2. TEIL - IM SÜDENvon matahari

Concarneau - Quimper - Carnac- Quiberon


WIEDERSEHEN MIT DER BRETAGNE - 1. TEIL - IM NORDEN

WIEDERSEHEN MIT DER BRETAGNE - 1. TEIL - IM NORDENvon matahari

Orléans - Rennes - Saint Malo - Perros-Guirec


PORTO DE GALINHAS

PORTO DE GALINHASvon matahari

Porto de Galinhas und Playa Carneiro


Südamerika

Südamerika von Traumfaengerin

Rio de Janeiro - Iquazu-Wasserfälle - Salta und nördliches Argentinien - Fahrt über die Anden - Atacama - Altiplano und Tatio-Geysire - Ruta 40 - Cafayate - Buenos Aires


KONTRASTE - RECIFE ODER DOCH LIEBER OLINDA?

KONTRASTE - RECIFE ODER DOCH LIEBER OLINDA?von matahari

Kontraste: die Millionenstadt Recife mit kilometerlangen Stränden und Olinda mit seinen Kolonialbauten


GEO Reisecommunity

Office 21 - Information Worker Check des Fraunhofer Institutes